Kantar Public - Leben in Deutschland

Aktuelles

 

Befragungsperiode 2018

Die Befragungsperiode 2018 ist noch im vollen Gange. Zwar ist die am 1. Februar gestartete Kernerhebung fast abgeschlossen, aber einige Teilstichproben werden noch bis Ende des Jahres bearbeitet. Herzlichen Dank schon an dieser Stelle allen Haushalten, die bereits an der Befragung teilgenommen haben!

Die Teilnahme an unserer Studie ist immer freiwillig, aber nur wenn alle ausgewählten Haushalte und Personen mitmachen, kann ein detailliertes und repräsentatives Bild von den unterschiedlichen Lebenssituationen der privaten Haushalte in Deutschland entstehen. Dabei wird der Datenschutz selbstverständlich strikt eingehalten.

Leben in DeutschlandEin genereller Hinweis für unsere Befragten: Sollten Sie einmal den Eindruck haben, Ihr zuständiger Interviewer bzw. Ihre zuständige Interviewerin hätte sich längst bei Ihnen melden müssen, dann wenden Sie sich bitte gern an uns. Wir werden uns darum kümmern. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie in unseren Briefen oder auf der Rückseite unserer Informationsbroschüren.

Natürlich können Sie auch den Kontakt auf dieser WebsiteAnfrage zu Leben in Deutschland nutzen.

 

Innovationserhebung 2018

LiD - InnovationserhebungLiebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Innovationserhebung von LEBEN IN DEUTSCHLAND: Es ist wieder soweit! Wir starten in unsere neue Befragungswelle für das Jahr 2018.

Wir freuen uns, insgesamt über 3.800 Haushalte zur Befragung einladen zu können. Wie immer geht es darum, neue spannende Fragen zu beantworten sowie an unterschiedlichen, spielerischen Tests teilzunehmen. Ihr zuständiger Interviewer / Ihre zuständige Interviewerin wird sich wie gewohnt im Befragungszeitraum von September bis Dezember mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Termin für die Befragung zu vereinbaren. Hintergrundinformationen und Kontaktdaten zu dieser besonderen Studie finden Sie unter LiD-Studien / InnovationserhebungAnfrage zu Leben in Deutschland

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Wir spenden Bäume für die Westlausitz

Leben in DeutschlandIm Rahmen unserer Kernerhebung „SOEP 2018“ wurde eine Gruppe von Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu Ihrem Leben in der ehemaligen DDR befragt.

Als Dankeschön für die Teilnahme an der Zusatzerhebung „Ihr Leben in der ehemaligen DDR“ spenden wir für jeden der 2.323 Teilnehmer einen Baum in Arnsdorf (Westlausitz). Unser Kooperationspartner für diese Aufforstungsmaßnahme – mit der ein ehemaliger Bachlauf durch die Anpflanzung heimischer Bäume und Sträucher renaturiert wird – ist der gemeinnützige Verein PRIMAKLIMA e. V.

Bäume sind echte Klimaschützer, denn sie filtern das Treibhausgas CO2 aus der Luft und speichern es in ihrem Holz. Die Deutschen gehen im Schnitt alle zwei Wochen im Wald spazieren und haben traditionell eine enge Verbindung zu diesem einzigartigen Lebensraum. Der gemeinnützige Verein PRIMAKLIMA e. V. setzt sich bereits seit mehr als 26 Jahren für den Erhalt und die Mehrung von Wäldern ein und konnte in diesem Zeitraum schon über 13,5 Millionen Bäume pflanzen.

Über diesen Link können Sie sich anschauen, wo genau PRIMAKLIMA für uns die Bäume pflanzt und pflegt: www.primaklima.orgAnfrage zu Leben in Deutschland

 

Migrationsstudie

Leben in Deutschland2013 haben wir damit begonnen, das große Thema Migration im Rahmen von LEBEN IN DEUTSCHLAND genauer zu untersuchen. Es gibt dabei zwei wichtige Ansätze: zum einen die nach wie vor viel diskutierten Fragen rund um die Aufnahme und Integration von erst kürzlich nach Deutschland Geflüchteten – hierzu führen wir eine separate Studie durch.

Zum anderen soll die Entwicklung der sozialen und wirtschaftlichen Lebensumstände von zugewanderten Menschen, die bereits längere Zeit in Deutschland leben oder als Kinder von Zuwanderern in Deutschland geboren wurden, erforscht werden. 2017 konnten wir hierfür erneut mehr als 3.600 Personen in rund 2.000 Haushalten für unsere Migrationsstudie gewinnen. Herzlichen Dank an alle Befragten, die sich auf unsere wichtige Untersuchung eingelassen haben!

Im April 2018 möchten wir alle Teilnehmer-Haushalte zur nächsten Befragungsrunde einladen. Wir werden rechtzeitig vorher ein Ankündigungsschreiben verschicken. Ab dem 10. April können Sie dann damit rechnen, dass sich der für Sie zuständige Interviewer/die für Sie zuständige Interviewerin melden wird, um einen Termin für die Befragung mit Ihnen zu vereinbaren.

Wir freuen uns, wenn Sie auch dieses Jahr mit Ihren Antworten zum Erfolg der Studie LEBEN IN DEUTSCHLAND beitragen!

 

Image-Broschüre des DIW Berlin

Im Dezember 2016 hatte unser Auftraggeber (DIW Berlin) eine umfangreiche Broschüre über das Projekt LEBEN IN DEUTSCHLAND veröffentlicht, die für etwa fünf Jahre Gültigkeit haben soll. Darin wird die über 30-jährige Geschichte des SOEP anhand verschiedener Themen sehr anschaulich dargestellt. Hier kommen Sie direkt auf die Veröffentlichung: DownloadAnfrage zu Leben in Deutschland

 

Datenreport

Der Datenreport ist ein Sozialbericht, der von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) zusammen mit dem Statistischen Bundesamt (destatis), dem Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) sowie dem Sozio-oekonomischen Panel (SOEP) des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) – also unserer Umfrage LEBEN IN DEUTSCHLAND – herausgegeben wird. Er kombiniert Daten der amtlichen Statistik mit jenen der Sozialforschung und kann damit ein detailreiches Bild der Lebensverhältnisse und Einstellungen in unserem Land präsentieren. Der Datenreport erscheint alle zwei bis drei Jahre.

Hier können Sie sich die derzeit gültige Ausgabe komplett oder in Auszügen kostenlos herunterladen: DownloadAnfrage zu Leben in Deutschland

Kantar Public - Leben in Deutschland  
Top